Bitcoin-Preis springt um rund 10 Prozent – denn Bitcoin wird bald b …


Amazon-Gründer Jeff Bezos. Bild von Steve Jurvetson über flickr.com. Lizenz: Creative Commons

Heute Nacht ist der Bitcoin-Preis von rund 29.000 auf gut 32.000 Euro gestiegen, und wir haben einige Fragen: Liegt es daran, dass Amazon angeblich Bitcoins akzeptiert? Weil Elon Musk von Tesla und Jack Dorsey von Twitter weiterhin Optimismus verbreiten? Und haben sich die Bären erschöpft – oder ist es nur eine Eintagsfliege, die nur den Weg ins Dunkel weist? Viele Fragen, viel Prominenz und wenige Fakten.

Heute Hü, morgen Hott: Vor weniger als einer Woche fiel der Bitcoin-Kurs auf ein 6-Monats-Tief, knapp über 25.000 Euro – heute liegt er wieder deutlich darüber. War das die seit einigen Monaten erhoffte Trendwende?

Vom Tiefststand von rund 25.000 Euro stieg der Kurs am Mittwochnachmittag wieder an. Relativ langsam, aber stetig. Mit 29.000 Euro startete er ins Wochenende, die Tendenz blieb optimistisch. In der Nacht von Sonntag auf Montag explodierte der Preis dann auf gut 32.000 Euro. Die Marktkapitalisierung – der Gesamtwert aller im Umlauf befindlichen Bitcoins – war von rund 550 auf 720 Milliarden Dollar gestiegen.

<img aria-beschriebenby = "caption-attachment-52788" data-attachment-id = "52788" data-permalink = "https://bitcoinblog.de/2021/07/26/bitcoin-kurs-springt- rund-10-Prozent-weil-Sie-bald-bei-amazon-mit-Bitcoin-bezahlen können / price-btc-btcde-48h / "data-orig-file =" https://i0.wp.com / bitcoinblog.de / wp-content / uploads / 2021/07 / preis-btc-btcde-48h.jpg?fit = 1100% 2C340 & ssl = 1 "data-orig-size=" 1100.340 "data-comments-opened = "1" data-image-meta = "" Blende ":" 0 "," credit ":" "," Kamera ":" "," caption ":" "," created_timestamp ":" 0 "," copyright ":" "," fokal_length ":" 0 "," iso ":" 0 "," Shutter_speed ":" 0 "," title ":" "," Orientierung ":" 0 "" data-image- title = "preis-btc-btcde-48h" data-image-description = "" data-image-caption = "

Bitcoin-Preis in Euro im 48-Stunden-Chart. Quelle: Bitcoin.de [19659007] "Datenträgerdatei =" https://i0.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/preis-btc-btcde-48h.jpg?fit=300%2C93&ssl= 1 "da ta-large-file =" https://i0.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/preis-btc-bt cde-48h.jpg? fit = 620% 2C192 & ssl = 1 "loading =" lazy "class =" wp-image-52788 jetpack-lazy-image "src =" https://i0.wp.com/bitcoinblog.de/ wp-content / Uploads / 2021/07 / preis-btc-btcde-48h.jpg? resize = 620% 2C192 & ssl = 1 "alt =" "width =" 620 "height =" 192 "data-recalc-dims =" 1 "data-lazy-srcset =" https://i0.wp.com/ bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/preis-btc-btcde-48h.jpg?w=1100&ssl=1 1100w, https : //i0.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads /2021/07/preis-btc-btcde-48h.jpg? resize = 300% 2C93 & ssl = 1 300w, https: //i0.wp. com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/preis-btc-btcde-48h.jpg? resize = 1024% 2C317 & ssl = 1 1024w, https://i0.wp.com/bitcoinblog.de/wp -content/uploads/2021/07/preis-btc-btcde-48h.jpg? resize = 100% 2C31 & ssl = 1 100w, https://i0.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/ 07 / preis-btc-btcde-48h.jpg? Resize = 768% 2C237 & ssl = 1 768w "data-lazy-sizes =" (max-width: 620px) 100vw, 620px "data-lazy-src =" https: // i0.wp.com/bitcoinblog.de/ wp-content/uploads/2021/07/preis-btc-btcde-48h.jpg?resize=620%2C192&is-pending-load = 1 # 038; ssl = 1 "srcset =" Daten: Bild / gif; base64, R0lGODlhAQABAIAAAAAAAP /// yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 "/> /26/bitcoin-kurs-springt-um-rund-10-prozent-weil-man-bald-bei-amazon-mit -bitcoin-can-pay / price-btc-btcde-48h / "data-orig-file = " https://i0.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/preis-btc -btcde-48h.jpg? fit = 1100% 2C340 & ssl = 1 "data-orig-size =" 1100,340 "data-comments-opened =" 1 "data-image-meta =" "aperture": "0" , "credit": "", "camera": "", "caption": "", "created_timestamp": "0", "copyright": "", "focal_length": "0", "iso": " 0 "," Shutter_speed ":" 0 "," title ":" "," Ausrichtung ":" 0 "" data-image-title = "preis-btc-btcde-48h" data-image-description = "" data-image-caption = "

Bitcoin-Preis in Euro auf dem 48-Stunden-Chart. Quelle: Bitcoin.de

"Datenträgerdatei =" https://i0.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/preis-btc-btcde-48h .jpg? fit = 300% 2C93 & ssl = 1 "data-large-file =" https://i0.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/preis-btc-btcde-48h. jpg? fit = 620% 2C192 & ssl = 1 "loading =" lazy "class =" wp-image-52788 "src =" https://i0.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07 /preis-btc-btcde-48h.jpg?resize=620%2C192&ssl=1 "alt =" "width =" 620 "height =" 192 "srcset =" https://i0.wp.com/bitcoinblog.de/ wp-content / uploads / 2021/07 / preis-btc-btcde-48h.jpg? w = 1100 & ssl = 1 1100w, https://i0.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07 /preis-btc-btcde-48h.jpg?resize=300%2C93&ssl=1 300w, https://i0.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/preis-btc-btcde- 48h.jpg? Resize = 1024% 2C317 & ssl = 1 1024w, https://i0.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/preis-btc-btcde-48h.jpg?resize=100 % 2C31 & ssl = 1 100w, https://i0.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/preis-btc-btcde-48h.j pg? resize = 768% 2C237 & ssl = 1 768w "sizes =" (max-width: 620px) 100vw, 620px "data-recalc-dims =" 1"/> Quelle: Bitcoin.de

Viele, die mit fallenden Kursen gerechnet und mit geliehenem Geld Shorts gekauft hatten, hatten in der Nacht zuvor eine blutende Nase: Positionen über Hunderte Millionen, wenn nicht mehr als eine Milliarde Dollar wurden liquidiert Diese Liquidationen können einen Ketteneffekt gehabt haben: Händler mussten mehr Bitcoins kaufen, um ihre Positionen zu schließen und weitere Verluste zu verhindern. Die Börse hat dafür vermutlich Dollar auf ihrem Konto liquidiert. Also waren die Short-Händler gezwungen, Bitcoins zu kaufen, woraufhin der Preis stieg , was wiederum weitere Positionen von Short-Tradern liquidierte.

Insgesamt ist die Erholung jedoch kaum sichtbar. Ob 25.000 Euro oder 32.000 Euro spielt keine so große Rolle, wenn der Wechselkurs um mehr als 50.000 Euro gefallen ist. Das wirkt eher wie eine Fußnote im großen Roman, ein Verwischen in der Brille, eine Unentschlossenheit im Markt. So schnell der Preis gestiegen ist, kann er auch wieder fallen, und wenn es schlecht läuft, sogar noch tiefer.

<img aria-beschreibungby = "caption-attachment-52790" data-attachment-id = "52790" data-permalink = "https://bitcoinblog.de/2021/07/26/bitcoin-kurs-springt- um-rund-10-prozent-weil-man-bald-bei-amazon-mit-bitcoin-bezahlen-kann/preis -btc-btcde-1y / "data-orig-file =" https://i0.wp. com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/preis-btc-btcde-1y.jpg?fit = 920% 2C280 & ssl = 1"data-orig-size="920.280"data-comments-opened =" 1 "data-image-meta =" "aperture": "0", "credit": "", "camera ":" "," caption ":" "," created_timestamp ":" 0 "," copyright ":" "," fokal_length ":" 0 "," iso ":" 0 "," Shutter_speed ":" 0 " , "title": "", "orientation": "0" "data-image- title =" preis-btc-btcde-1y "data-image-description =" "data-image-caption ="

Bitcoin-Preisentwicklung im Jahresverlauf bei Bitcoin.de

"Datenträgerdatei =" https://i0.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/preis-btc-btcde-1y.jpg?fit=300%2C91&ssl=1 " data-large-file = "https://i0.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/preis-btc-btcde-1y.jpg?fit=620%2C189&ssl=1" loading = "lazy" class = "size-full wp-image-52790 jetpack-lazy-image" src = "https://i0.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/preis- btc-btcde-1y.jpg? resize = 620% 2C189 & ssl = 1 "alt =" "width =" 620 "height =" 189 "data-recalc-dims =" 1 "data-lazy-srcset =" https: // i0.wp.com/ bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/preis-btc-btcde-1y.jpg?w=920&ssl=1 920w, https://i0.wp.com/bitcoinblog.de /wp-content/uploads /2021/07/preis-btc-btcde-1y.jpg?resize=300%2C91&ssl=1 300w, https://i0.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/ 2021/07 / preis- btc-btcde-1y.jpg? Resize = 100% 2C30 & ssl = 1 100w, https://i0.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/preis-btc -btcde-1y.jpg? resize = 768% 2C234 & ssl = 1 768w "data-lazy-sizes =" (max-width: 620px) 100vw, 620px "data-lazy-src =" https: //i0.wp.com/bitcoinblog.de/ wp-content/uploads/2021/07/preis-btc-btcde-1y.jpg?resize=620%2C189&is-pending-load=1#038;ssl=1 " srcset = "data: image / gif; base64, R0lGODlhAQABAIAAAAAAAP /// yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7" />

Bitcoin-Preisverlauf in einem Jahr bei Bitcoin.de

"Datenträgerdatei =" https://i0.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/preis-btc-btcde-1y.jpg?fit=300%2C91&ssl=1 " data-large-file = "https://i0.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/preis-btc-btcde-1y.jpg?fit=620%2C189&ssl=1" loading = "lazy" class = "size-full wp-image-52790" src = "https://i0.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/preis-btc-btcde-1y .jpg? resize = 620% 2C189 & ssl = 1 "alt =" "width =" 620 "height =" 189 "srcset =" https://i0.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/ 07 /preis-btc-btcde-1y.jpg? W = 920 & ssl = 1 920w, https://i0.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/preis-btc-btcde-1y .jpg? resize = 300% 2C91 & ssl = 1 300w, https://i0.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/preis-btc-btcde-1y.jpg?resize=100% 2C30 & ssl = 1 100w, https://i0.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/preis-btc-btcde-1y.jpg?resize=768%2C234&ssl=1 768w "Größen = "(max-width: 620px) 100vw, 620px" data-recalc-dims = "1" />

Bitcoin-Preisentwicklung im Jahresverlauf bei Bitc oin.de

Dennoch das Kursgeschehen von die letzte Woche und die letzte Nacht ragen aus dem Gesamtbild heraus: Seit dem Platzen der großen Blase 2021, seit der Kurs nach seinem Höchststand von über 50.000 Euro im April stetig gefallen ist, gab es seither keinen so deutlichen Aufschwung mehr brutalen Crash im Mai, der Preis hat sich in einem deutlich sichtbaren Kanal bewegt, in dem fallende Hochs die Obergrenze und fallende Tiefs die Untergrenze bilden. Bitcoin ist letzte Nacht aus diesem Kanal ausgebrochen.

<img aria-beschriebenby = " caption-attachment-52791" data-attachment-id = "52791" data-perm alink = "https://bitcoinblog.de/2021/07/26/bitcoin-price-jumps-by-around-10-percent-because-you-will-soon-be-able-to-pay-at-amazon -with-bitcoin / screenshot-of-2021-07-26-14-18-32 / "data-orig-file =" https://i2.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021 /07/Bildschirmfoto-von-2021-07-26-14-18-32.png ? fit = 984% 2C606 & ssl = 1 "data-orig-size =" 984,606 "data-comments-opened =" 1 "data-image-meta =" "aperture": "0", "credit": "" , "camera": "", "caption": "", "created_timestamp": "0", "copyright": "", "focal_length": "0", "iso": "0", "shutter_speed": " 0 "," title ":" "," Ausrichtung ":" 0 "" data-image-title = "Screenshot vom 2021-07-26 14-18-32" data-image-description = "" data- image -caption = "

3-Monats-Preis in Dollar laut coinmarketcap.com

"Datenträgerdatei =" https://i2.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/Bildschirmfoto-von-2021-07-26-14-18-32.png? fit = 300% 2C185 & ssl = 1 "data-large-file =" https://i2.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/Bildschirmfoto-von-2021-07-26 -14 -18-32.png? Fit = 620% 2C382 & ssl = 1 "loading =" lazy "class =" wp-image-52791 jetpack-lazy-image "src =" https://i2.wp.com/bitcoinblog.de /wp-content/ uploads/2021/07/Bildschirmfoto-von-2021-07-26-14-18-32.png?resize=620%2C382&ssl=1 "alt =" "width =" 620 "height =" 382 "data-recalc- dims =" 1 "data-lazy-srcset =" https://i2.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/Bildschirmfoto-von-2021-07-26 -14-18- 32.png? W = 984 & ssl = 1 984w, https://i2.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/Bildschirmfoto-von-2021-07-26-14-18-32.png ? Resize = 300% 2C185 & ssl = 1 300w, https://i2.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/Bildschirmfoto-von-2021-07-26 -14-18-32 .png? Resize = 100% 2C62 & ssl = 1 100w, https://i2.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/Bildschirm foto-von-2021-07-26-14-18- 32.png? resize = 768% 2C473 & ssl = 1 768w "data-lazy-sizes =" (max-width: 620px) 100vw, 620px "data-lazy-src = "https://i2.wp.com/bitcoinblog.de/ wp-content/uploads/2021/07/Bildschirmfoto-von-2021-07-26-14-18-32.png?resize=620%2C382&is-pending-load = 1 # 038; ssl = 1 "srcset =" Daten: Bild / gif; base64, R0lGODlhAQABAIAAAAAAAP /// yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 "/> /07/26/bitcoin-kurs-springt-um-rund-10-prozent-weil-man-bald-bei-amazon-mit -bitcoin-can-pay / screenshot-from-2021-07-26-14-18 -32 / "data-orig-file =" https://i2.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads /2021/07/Bildschirmfoto-von-2021-07-26-14-18-32 .png?fit=984%2C606&ssl=1 "data-orig-size =" 984,606 "data-comments-opened =" 1 "data -image-meta = "" Apertur ":" 0 "," credit ":" "," Kamera ":" "," caption ":" "," created_timestamp ":" 0 "," copyright ":" " , "focal_length": "0", "iso": "0", "shutter_speed" : "0", "title": "", "orienta tion ":" 0 "" data-image-title = "Screenshot vom 26.07.2021 14-18-32" data-image-description = "" data-image-caption = "

3-Monats-Preis in Dollar laut coinmarketcap.com

"Datenträgerdatei =" https://i2.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/Bildschirmfoto-von-2021-07-26-14-18-32.png? fit = 300% 2C185 & ssl = 1 "data-large-file =" https://i2.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/Bildschirmfoto-von-2021-07-26 -14 -18-32.png? Fit = 620% 2C382 & ssl = 1 "loading =" lazy "class =" wp-image-52791 "src =" https://i2.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/ uploads / 2021/07 / screenshot-of-2021-07-26-14-18-32.png? resize = 620% 2C382 & ssl = 1 "alt =" "width =" 620 "height =" 382 "srcset =" https : //i2.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07 /Bildschirmfoto-von-2021-07-26-14-18-32.png? w = 984 & ssl = 1 984w, https: //i2.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/Bildschirmfoto-von-2021-07-26-14-18-32.png ?resize=300%2C185&ssl=1 300w, https : //i2.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/Bildschirmfoto-von-2021-07-26-14-18-32. png? resize = 100% 2C62 & ssl = 1 100w, https://i2.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/Bildschirmfoto-von-2021-07-26-14-18-32 .png?resize=768%2C473& ssl = 1 768w "sizes =" (max-width: 620px) 100vw, 620px "data-recalc-dims =" 1 "/>

3-Monatspreis in Dollar laut coinmarketcap .com

Man könnte das alles rein mit Börsendaten erklären: Der Kurs ist gefallen, auf der Suche nach einem Boden; Als er letzte Woche auf 25.000 Euro fiel, war es kein energischer Crash, sondern eher eine sanfte Landung, in deren Verlauf das Handelsvolumen an allen Börsen versiegte. Dieses Versickern des Handelsvolumens wird oft als Hinweis auf eine bevorstehende Trendwende verstanden – der Markt ist müde. Dass dies auch geschah – wenn auch nur mit schwach steigendem Volumen – könnte als Bestätigung gewertet werden, dass der Boden gefunden wurde.

Feste Gründe?

Aber gibt es noch andere Gründe? Greifbarer als die sich selbst erfüllenden Prophezeiungen beliebiger Zahlen? seien es nur Gerüchte, Neuigkeiten, Ankündigungen?

In der vergangenen Woche haben wir einige Faktoren aufgelistet, die die Bären mit Nahrung versorgen, also dazu beitragen, die Marktstimmung zu trüben und die Preise zu drücken: Die immer klarere, extrem restriktive globale Regulierung, die schwelende Risiken aus dem Tether-Dollar, dem Ausstieg Chinas und mehr.

Heute drehen wir die Sache um und fragen, welche Faktoren dazu beitragen, den Kurs aufzuheben. Und wie immer ist die spekulative Kryptoszene großzügig mit möglichen und unmöglichen Erklärungen für die Preisereignisse. Im Fokus stehen derzeit zwei Faktoren:

Auf einem B-Word mit Jack Dorsey und Elon Musk

Die virtuelle Konferenz " The B-Word " fand am Mittwoch Cathie Wood von ARK Investment statt, Twitter-Gründer Jack Dorsey und Tesla-Gründer Elon Musk sprachen über Bitcoin. Es zeigte sich, dass der Optimismus der beiden Tech-Milliardäre ungebrochen ist. Zumindest sah es auf den ersten Blick so aus.

Elon Musk sprach über das alte Finanzsystem, mit dessen Technologie er als PayPal-Mitbegründer vertraut ist. Es ist veraltet, nicht sicher und langsam, weshalb es aus Innovations- und Computerperspektive "auf jeden Fall eine Chance ist". Und Bitcoin ist ein Kandidat für die Erneuerung des Systems.

Außerdem versprach Musk, dass Tesla bald wieder Bitcoin akzeptieren würde. Der Bergbau wird zunehmend durch erneuerbare Energien gespeist, zumal China den oft kohlebetriebenen Bergbau im Land verboten hat. Tesla muss noch sorgfältig prüfen, ob wirklich mehr als 50 Prozent des Minings mit erneuerbaren Energien betrieben werden. Wird dies bestätigt, wird der Autohersteller Bitcoin wieder akzeptieren.

<img aria-beschriebenby = "caption-attachment-52796" data-attachment-id = "52796" data-permalink = "https://bitcoinblog.de/ 2021/07/26 / bitcoin-price-jumps- by-around-10-percent-because-you-will-soon-be-able-to-pay-at-amazon-with-bitcoin / jackdorsey-b-word / "data-orig-file = "https:// i1.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/jackdorsey-b-word.jpg?fit=1431%2C807&ssl=1" data-orig-size = "1431, 807 "data-comments -opened =" 1 "data-image-meta =" "aperture": "0", "credit": "", "camera": "", "caption": "", " created_timestamp ":" 0 " ," copyright ":" "," fokal_length ":" 0 "," iso ":" 0 "," Shutter_speed ":" 0 "," title ":" "," Orientierung ":" 0 "" data- image-title = "jackdorsey-b-word" data-image-description = "" data-image-caption = "

Jack Dorsey bei der virtuellen Konferenz b-word.

"datenträgerdatei =" https://i1.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/jackdorsey-b-word.jpg?fit=300%2C169&ssl=1 "data- large-file = "https://i1.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/jackdorsey-b-word.jpg?fit=620%2C349&ssl=1" loading = "faul" class = "wp-image-52796 jetpack-lazy-image" src = "https://i1.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/jackdorsey-b-word.jpg?resize = 620% 2C350 & ssl = 1 "alt =" "width =" 620 "height =" 350 "data-recalc-dims =" 1 "data-lazy-srcset =" https://i1.wp.com/bitcoinblog .de /wp-content/uploads/2021/07/jackdorsey-b-word.jpg?w=1431&ssl=1 1431w, https://i1.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/ 07/ jackdorsey-b-word.jpg? resize = 300% 2C169 & ssl = 1 300w, https://i1.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/jackdorsey-b-word.jpg?resize = 1024% 2C577 & ssl = 1 1024w, https://i1.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/jackdorsey-b-word.jpg?resize=100%2C56&ssl=1 100w, https : //i1 .wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/jackdorsey-b-word.jpg ? resize = 768% 2C433 & ssl = 1 768w, https://i1.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/jackdorsey-b-word.jpg?resize=1200%2C677&ssl=1 1200w , https://i1.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/jackdorsey-b-word.jpg?resize=580%2C326&ssl=1 580w, https://i1.wp . com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/jackdorsey-b-word.jpg? resize = 174% 2C98 & ssl = 1 174w "data-lazy-sizes =" (max-width: 620px) 100vw, 620px "data-lazy-src =" https://i1.wp.com/bitcoinblog.de/ wp-content/uploads/2021/07/jackdorsey-b-word.jpg?resize=620%2C350&is-pending-load= 1 # 038; ssl = 1 "srcset =" Daten: Bild / gif; base64, R0lGODlhAQABAIAAAAAAAP /// yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 "/>

Jack Dorsey über das virtuelle Konferenz-B-Wort.

"datenträgerdatei =" https://i1.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/jackdorsey-b-word.jpg?fit=300%2C169&ssl=1 "data- large-file = "https://i1.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/jackdorsey-b-word.jpg?fit=620%2C349&ssl=1" loading = "faul" class = "wp-image-52796" src = "https://i1.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/jackdorsey-b-word.jpg?resize=620%2C350&ssl= 1 "alt =" "width =" 620 "height =" 350 "srcset =" https://i1.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/jackdorsey-b-word.jpg ? w = 1431 & ssl = 1 1431w, https://i1.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/jackdorsey-b-word.jpg?resize=300%2C169&ssl=1 300w, https : //i1.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/jackdorsey-b-word.jpg? resize = 1024% 2C577 & ssl = 1 1024w, https://i1.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/jackdorsey-b-word.jpg?resize=100%2C56&ssl=1 100w, https://i1.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/jackdorsey-b-word.jpg?resize=768%2C433&ssl=1 768w, https://i1.wp .com/bi tcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/jackdorsey-b-word.jpg?resize=1200%2C677&ssl=1 1200w, https://i1.wp.com/bitcoinblog.de/wp -content/uploads /2021/07/jackdorsey-b-word.jpg?resize=580%2C326&ssl=1 580w, https://i1.wp.com/bitcoinblog.de/wp-content/uploads/2021/07/ jackdorsey-b-word.jpg? resize = 174% 2C98 & ssl = 1 174w "sizes =" (max-width: 620px) 100vw, 620px "data-recalc-dims =" 1 "/>

Jack Dorsey bei der virtuellen Konferenz" Das B-Wort “.

Jack Dorsey, Gründer von Twitter und des Zahlungsdienstleisters Square, war noch euphorischer. Am meisten begeistert ihn der Geist der Community: „So höllisch verrückt und ständig in Bewegung, erinnert es mich an das Internet, als ich ein Kind war.“ Die Energie, die die Welt verändert, steckt in der Bitcoin-Szene. Und das, so Dorsey, ist notwendig, wenn nicht überfällig. Mit Square baute er eine „Abstraktionsebene“ für das Finanzsystem auf, damit Geld für die Menschen funktioniert. Aber die Grundlage, „die räuberische Natur der Finanzindustrie“, blieb bestehen. Er sieht Bitcoin nun als Chance, dieses Fundament zu ersetzen. "Wenn das Internet eine einheimische Währung bekommt, wird es Bitcoin sein, wegen seiner Geschichte, wegen seiner Widerstandsfähigkeit gegenüber Veränderungen und wegen der Gemeinschaft."

Das hört sich alles sehr gut an. Die beiden Tech-Milliardäre und ihre Unternehmen stehen weiterhin zu Bitcoin. Die Baisse, die möglichen Verluste, die Bitcoin Teslas Bilanz zerrissen hat – all das kann ihrer Begeisterung nichts anhaben. Oder?

Ein interessantes Video auf Youtube analysiert die B-Word-Konferenz auf einer tieferen Ebene – und stellt fest, dass es sich in erster Linie um eine Marketing-Show handelt, in der sich die Gründer als Bitcoiner verkaufen, ohne es wirklich zu sein. Aufschlussreicher als die idealistischen Aussagen von Jack Dorsey ist seine Antwort, als Elon Musk ihn fragt, warum Twitter Bitcoin nicht für Werbung akzeptiert. Jack Dorsey stottert etwas, ohne zu antworten. Etwas später fragt Elon Musk noch einmal und Jack Dorsey schlängelt sich wieder aus der Frage.

Aber Elon Musks Kommentare haben auch einen doppelten Boden, wenn er zum Beispiel immer wieder kritisiert, dass das Transaktionsvolumen von Bitcoin zu gering und der Stromverbrauch zu hoch sei, aber trotzdem beim Sein für Bitcoin festhalten – oder Zumindest: "Für die Idee von Bitcoin." Das klingt freundlich, aber bei näherer Betrachtung nicht so begeistert.

Laut Insider steht Amazon kurz vor der Annahme von Bitcoin [19659024] Wichtiger als die B-Wort-Konferenz ist jedoch ein Gerücht über Amazon. Das Londoner Wirtschaftsmagazin CITY A.M. berichtete am Montagmorgen über Amazon und Bitcoin. Der Haken war eine Stellenanzeige von Amazon für einen Entwickler, der Erfahrung mit „Blockchain, Distributed Ledger, Central Bank Digital Currencies and Cryptocurrencies“ hat. Es liegt nahe, dass Amazon „etwas mit Blockchain und Krypto“ plant. Ein mutmaßlicher Insider des Unternehmens erzählte dem Magazin was genau.

Amazon plant, Bitcoin für Zahlungen zu akzeptieren. Und es ist nicht nur geplant, irgendwann in der Zukunft Bitcoins an die Kasse zu bringen: "Dies ist ein gut diskutierter, ausgereifter, integraler Bestandteil der zukünftigen Arbeitsweise von Amazon." Es beginnt mit Bitcoin – das ist der erste Schritt des Krypto-Projekts. "Und die Anweisung kommt von ganz oben … von Jeff Bezos selbst."

Nach Bitcoin wird Amazon laut dem Insider Ethereum, Cardano und Bitcoin Cash akzeptieren, gefolgt von acht weiteren beliebten Kryptowährungen. Die Pläne gibt es seit 2019, es wird also nicht mehr lange dauern. Anschließend beginnt Amazon mit der Ausgabe eines eigenen Tokens. Selbstverständlich ist diese Nachricht mit Vorbehalt zu verstehen. STADT nennt weder den Insider, noch macht das Magazin Angaben zur Vertrauenswürdigkeit der Quelle. Die Stellenausschreibung ist so vage, dass man viel darunter verstehen könnte: Ein Service für AWS-Kunden, die mit Blockchains arbeiten, ein Experiment für Lieferketten und so weiter.

Wie auch immer: Macht es wirklich Sinn für Amazon, Bitcoin für Zahlungen zu verwenden? Onchain wird aufgrund der hohen Gebühren wahrscheinlich nicht funktionieren. Ein winziger Bruchteil der Zahlungen bei Amazon übersteigt bereits die Kapazität von Bitcoin. Vielleicht mit Lightning, vielleicht mit der PayPal-Sidechain, vielleicht – und das ist höchstwahrscheinlich – mit einer eigenen Architektur mit Amazon Pay. Damit könnte Amazon schnell zum Verwahrer einer großen Menge Bitcoins werden, was dem Unternehmen neben dem eigentlichen Nutzen Gewicht und Einfluss verleihen könnte. Aber rechtfertigt das die möglichen regulatorischen Probleme? Die mögliche schlechte Presse?

Hier herrscht also noch viel Unsicherheit – aber kein Dementi von Amazon. Inzwischen scheint dem Markt das Gerücht zu gefallen. Zumindest für jetzt.


Genialer Text dieser Artikel kommt von

[ENGLISH]