BitcoinGoCard und Online Banking: Bei der Volksbank Bayern Mitte Bitcoin kaufen

Bitcoin ist eine digitale Währung, die im Laufe der Jahre auch in Deutschland an Popularität gewonnen hat. Sie wurde 2009 gegründet und ist dezentralisiert, das heisst, sie gehört keinem Land oder keiner Institution. Der Wert von Bitcoin schwankt, ist aber in den letzten Jahren stetig gestiegen.

Bitcoins kaufen von der Volksbank Bayern Mitte

Die Volksbank Bayern Mitte verkauft seit Kurzem Bitcoins an ihre Kunden. Sie bietet zur leichteren Nutzung eine Karte an: die BitcoinGoCard, die an jedem Geldautomaten auf der ganzen Welt verwendet werden kann, um Bargeld abzuheben und Bitcoins zu kaufen. Dabei hält die Bank keine Kundengelder oder Bitcoins, fällt also nicht in die Kategorie der Krypto-Verwahrungsanbieter und braucht somit auch keine Erlaubnis von der BaFin. Neben der Volksbank Bayern Mitte bietet auch die Volksbank Kurpfalz ausgewählten Kunden an, bestimmte Kryptowährungen zu kaufen. Für die Zukunft plant der der überregionale Genossenschaftsverband eine einheitliche Lösung für alle Genossenschaftsbanken.

Die BitcoinGoCard

Die BitcoinGoCard wird von der Volksbank Bayern Mitte herausgegeben, um ihren Kunden Zugang zu ihrem Bitcoin-Wallet zu geben. Sie ist eine sehr praktische Möglichkeit, Coins offline aufzubewahren. So können Bitcoins spontan oder auch regelmässig erworben und sicher verwahrt werden. Bei der BitcoinGoCard handelt es sich um eine Plastikkarte in Kreditkartengrösse, die die privaten Schlüssel hinter der Rubbelfläche speichert. Sie kann wie eine Kreditkarte verwendet werden. Ausschliesslich die Besitzer einer BitcoinGoCard haben Zugriff auf ihre privaten Schlüssel, die ihr Bitcoin-Eigentum schützen.

Vorraussetzungen für den Erwerb und die Nutzung der BitcoinGoCard

Jeder, der ein Volksbank-Konto mit Sitz in Bayern Mitte hat, kann online über die Bank die BitcoinGoCard bestellen und über das entsprechende BitcoinGo-Handelsportal Bitcoins kaufen. Da der Bereich „Bitcoin“ für viele Neuland ist, können auch einstündige Beratungsgespräche, sogenannte Bitcoin-Informationsgespräche (BIG), zum Thema mit geschulten Mitarbeitern der Bank vereinbart werden. Die Volksbank selbst speichert die Coins nicht, sondern liefert sie direkt an eine private Bitcoin-Adresse – über BitcoinGoCard oder ein anderes Wallet. Es sind vorerst keine weiteren Kryptowährungen geplant, sondern das Angebot beschränkt sich bei der Volksbank Bayern Mitte auf den bekanntesten Coin, den Bitcoin.

Der Beitrag BitcoinGoCard und Online Banking: Bei der Volksbank Bayern Mitte Bitcoin kaufen erschien zuerst auf Bitcoin Schweiz News.

Source: Bitcoinnews