Neues Forschungsteam der Bank of America untersucht Bitcoin

Bank of America, das zweitgrößte Kreditinstitut der USA, hat angekündigt künftig ein spezialisiertes Forschungsteam dem Krypto-Bereich zu widmen. An der Spitze wird laut Bloomberg Alkesh Shah, bisher Mitglied der Daten- und Innovationsabteilung, stehen. Weitere Teammitglieder sind Mamta Jain und Andrew Moss, beide aus der Digital Innovation Abteilung der amerikanischen Großbank. Das neue Gremium berichtet direkt an Michael Maras – er ist der Leiter des Research für globale Währungen und Rohstoffe und ist daher als Vorgesetzter mit dem Thema bestens vertraut.

<img aria-beschreibungby="caption-attachment-25955" loading="lazy" class="size-medium wp-image-25955" src="https://bitcoinnews.ch/wp-content/uploads/ 2021/07/800px-BOA_Tower_Feb_2010-225×300.jpg" alt=" Bank of America Tower in New York Foto CC 3.0 von Jleon, Wikipedia [19659005] Bank of America Tower in New York
Foto CC 3.0 von Jleon, Wikipedia [19659005]Candace Browning, verantwortlich für globale Forschung bei der Bank of America, gründete das neue Team mit der wachsenden Popularität und Verbreitung von Krypto und anderen digitalen Währungen, die ein „technologisches Ökosystem“ mit schnellem Wachstum bilden würden große Verantwortung im neuen Gremium: Mit den optimalen Startbedingungen der Bank of America, die aufgrund ihrer Marktposition und großer Expertise in Finanzthemen und speziell der Blockchain ein wichtiger Player auf der internationalen Bühne ist, wird das neue Team wäre in der realistischen Position, Meinungsführer zu werden ain Themen und übt einen großen globalen Einfluss aus.

Die Offenheit der Bank of America für Kryptowährungen wie Bitcoin ist relativ neu: Vor einiger Zeit kritisierten Vertreter der BoA ​​die neuen Währungen scharf und CEO Brian Moynihan schloss sogar den Handel mit Kryptowährungen und die Unterstützung von Unternehmen, die dies tun, kategorisch aus solche Geschäfte in einer Aussage vor dem parlamentarischen Bankenausschuss.

Diese Reserve hat sich in den letzten Wochen Schritt für Schritt etwas gelockert. So bietet beispielsweise die Bank of America jetzt den Paxos Settlement Service an, um Orders per Blockchain auszuführen.


Genialer Text dieser Inhalt kommt von
[ENGLISH]